Geburtstag

Gedichte, Gedanken, Aphorismen, Sprüche..., geschrieben von Monika Minder, 2017

Leben vollbringen

Und wo wir unser Leben vollbringen,
wie Rilke sagt, in wachsendem Ringen,
wo wir uns versuchen und zu fallen wagen
im Aufbrechen, im Fragen...

Da bleiben Geschichten.

(© Monika Minder, 9. Dez. 2017)

Das Herz

Wenn dir schon jemand den Weg zeigen will, dann bestimmt dein Herz. Schaff ihm eine Lichtung damit es fliessen kann.

(© Monika Minder, 23. Aug. 2017)

Jugendfrische

Noch klingen die Vögel am Morgen nach Frische und wachsen ist wie ständiger Frühling.

(© Monika Minder)

Glücklich werden

Im Weiterlaufen und Bäche überqueren glücklich werden und die Farben des Blumesträusschens für Mutter nie vergessen ....

(© Monika Minder)

Der Geburtstag

Auch wenn du heute Morgen, an deinem Geburtstag, aus keiner rahmschmalzigen Geburtstagstorte aufgestanden bist, wirst du neu geboren werden, eine neue Spur hinterlassen, in der Dauer trägst du deine Möglichkeiten wie der Baum seine roten Äpfel, im alles fliesst, weil flussabwärts mit der Zeit und nicht gegen den Strom sein will, dort wo Blumen ihre Füsse in den Eimer des Tages tauchen und himmelwärts der Seufzer des I feel blue verjazzt, will glitzerndes Morgentau zum Tanz aufspielen.

(© Monika Minder, 18. Aug. 2017)

Geht noch ganz flott

Erst war man geboren gleich wieder zu sterben,
erst kindlich vergnügt bald ganz leeres Gestern
mit zu kurzen Armen und Tomaten auf den Ohren
pflanzt man keine Knospen mehr...
Erst die Äpfel unreif bald laues Kompott
essen geht noch - geht noch ganz flott.

(© Monika Minder)

Lebensreise

Gedanken werden zu Reisen,
Reisen werden Gedanken.
Zärtlichkeiten ins Leben gehaucht.
Was bleibt zählt.

(© Monika Minder, 10. Mai 2017)

Barfuss

Auf der einen Strasse gehen wir immer barfuss.

(© Monika Minder)

Wir tragen Düfte in uns

Wir tragen Düfte in uns, die sich nicht auslöschen, lachen und leiden Geschichten, die bleiben und sprechen Worte, die berühren. Alles trägt sich weiter, hinterlässt seine Spuren. Und manchmal sind es Zufälle, die uns Möglichkeiten öffnen, uns Fragen stellen, uns wachrütteln..., damit wir den Tag wieder begrüssen mögen. In all seiner Buntheit.

(© Monika Minder)

Präludieren

Präludieren, das Licht duftet nach Vielfalt.

(© Monika Minder)

Träume

Manchmal entfalten sich Träume auf Bildern,
der Tag wird fensteroffen, ein paar Vögel
zwitschern blauen Himmel in den erwachenden Tag
und du mittendrin, weitherzig und nah am Glück.

(© Monika Minder, 28. März 2017)

Freundschaft trägt Zeit fort

Freundschaft trägt Zeit fort,
jauchzende Blitze, wohin du geblitzt hast.
Reich, reich im Auge, im Augenblick.
Jahr für Jahr wird Poesie.

(© Monika Minder, 6. Jan. 2017)

Zeit ist

Zeit ist...
wo das Gewesene ankommt.
... Jetzt!

(© Monika Minder, 3. Jan. 2017)

< zurück auf Gedichte

nach oben