Geburtstag Gedichte und Sprüche

geschrieben von Monika Minder, 2011

Schönster Tag von allen Tagen

Schönster Tag von allen Tagen,
Nicht nur der Frühling singt davon.
Milde Lüfte tragen
Liebesklänge dir als Lohn.
Es kehrt der schönste Sonnenschein
Liebend gerne bei dir ein.
Geniess in allen Tagen
Und stell dem Leben deine eignen Fragen!

(© Monika Minder)

Nach Glückwünschen gewütet

Ich habe heute nach Worten gebrütet,
nach Glückwünschen gewütet.
Reime fabuliert
bis der Kopf geliert.
Alles hat nichts genützt,
die richtigen Worte find ich nicht.
Ich umarme dich stattdessen,
du weisst, ich wünsche dir nur das Beste.

(© Monika Minder)

Ich wünsche dir Zufriedenheit

Ich wünsche dir Zufriedenheit,
viel Liebe zu jeder Zeit.
Und was ich dir wünsche auch,
kein allzugrosser Bauch.

(© Monika Minder)

Mein edles goldnes Du

Komm lass dich tragen auf den Armen
Mein edles goldnes Du!
Und habe kein Erbarmen,
Ich küss auch deine Schuh!

(© Monika Minder)

Ich wünsche dir

Ich wünsche dir Liebe und Geborgenheit
Offenheit für Neues
Und dass du deine Bedürfnisse ernst nimmst.

Ich wünsche dir hochfliegende Träume,
Die du verwirklichen
Und mit denen du fallen und fliegen kannst.

Ich wünsche dir Neigungen,
Die du zu leben wagst
Ohne dich verbiegen zu müssen.

Ich wünsche dir Ziele,
Die dir das Hier und Jetzt erfüllen
Und dich in die Zukunft ziehen.

Ich wünsche dir Treue,
Zu dir selber.

Ich wünsche dir Freiheit
Und den Mut dich zu dir selber hin
Entwickeln zu können.

Ich wünsche dir Höhen und Tiefen,
Nur diese Erfahrungen machen reich
Und geben ein erfülltes Leben.

ich wünsche dir Freude,
Und dass du nie aufhörst
Dein Lächeln zu verschwenden.

Ich wünsche dir Blumen jeden Tag
Und immer wieder Frühling
So oft du magst.

(© Monika Minder)

Ich schenk dir meinen freien Tag

Nächstens, an deinem Geburtstag
Da schenk ich dir was Schönes.
Ich schenk dir meinen freien Tag
Und komme dich verwöhnen.

Vor allem eins bring ich dir als Geschenk
Taschen voller Liebe und viel Zärtlichkeit.
Mein freier Tag ist mein Präsent
Und meine Liebe meine Dankbarkeit.

Heut, an deinem Geburtstag
Schenk ich dir meinen freien Tag.

(© Monika Minder)

Ich bin kein Schmetterling

Ich bin kein Schmetterling, sonst flöge ich zu dir.
Doch lieben tu ich dich und glückwünschen will ich dir.
Jetzt komm ich halt geschwommen.
Ein bisschen bin ich noch benommen,
Doch meine Sehnsucht will zu dir
Ach, könnt ich fliegen, flög ich zu dir.

(© Monika Minder)

Ein paar Jährchen mehr

Heut' bring ich dir meine besten Wünsche dar,
Lebe froh noch viele Jahr.
Nur ein Jährchen mehr auf den Rippen,
das lässt dich nicht erbittern.
Frohgelaunt und hoffend,
steht dir die Welt zum Himmel offen.
Und auch die Zeit der vollen Blüte
nimmt dir nichts von deiner Herzensgüte.

(© Monika Minder)

Du darfst

Du darfst Sehnsüchte haben
und Träume.

Du darfst Nein sagen
und Zeit versäumen.

Du darfst Liebe leben
und dein Leben lieben.

Du darst traurig sein
und dich zurückziehen.

Du darfst wütend sein
und zornig.

Du darfst Witze machen
und in der Nase bohren.

Du darfst Fehler machen
und andere Sachen.

Du darfst deine Wünsche leben
und deine Träume.

Du darfst dir treu bleiben
und deinen Weg gehen.

(© Monika Minder)

Dir Liebe bringen

So viele Jahre
Habe ich auf dich gewartet;
Und jetzt stehe ich vor dir.
Die Taschen voller Rosen,
Liedern im Bauch,
Zärtlichkeiten im Herzen,
Worte die singen
Und dir alle Liebe der Welt überbringen.

(© Monika Minder)

Der Beste

Ein tolles Geburtstagsfeste
Das wünsch' ich von Herzen dir.
Du bist und bleibst für mich der Beste,
Ein Charmeur mit Bauch und Bier.

(© Monika Minder)

Das ist der Tag der blühenden Chrysanthemen

Das ist der Tag der blühenden Chrysanthemen.
Mit dir sein will ich in einer Geschichte.
Die Zeit soll uns nicht verfehlen,
In einem Weltmeer voller Lichter.

(© Monika Minder)

Es blühen tausend Rosen

Es blühen tausend Rosen
In einem Frühlingsbeet
Ich möchte mit dir kosen
Und wissen, wie es dir geht.

Es tänzeln bunte Schmetterlinge
Im Himmel hin und her
Ich würde gerne springen
und fliegen hinterher.

Auf dass sie zu dir fänden
Mit den besten Wünschen fein
Sie bringen aus meinen Händen
Dir den hellsten Sonnenschein.

(© Monika Minder)

An eine unbekannte Liebe

Ich würde gerne eine Torte zieren
Und dir von Herzen gratulieren.
Auch ein fein Gedicht
Zum besten fabulieren
Doch, es ist ganz ärgerlich
Ich weiss den Tag des Festes nicht.

Dabei möcht ich dir überreichen
Die schönsten meiner Veilchen.
Ich würd mit dir auf Küssen liegen
Mein Herz in deinem wiegen
Und sozusagen
Dich auf meinen Händen tragen.

(© Monika Minder)

An dich denken

An dich denken
tue ich so viel.
Mit diesen Worten möchte ich dir schenken
Ein grosses Dankeschön.

Ein Lächeln möchte ich in dein Gesicht zaubern
An diesem Tag dir Glück überbringen
Viel Kraft für all das Zaudern
Und deine Augen möchte ich zum Leuchten bringen.

(© Monika Minder)

Alles Gute zum Geburtstag

Ich wünsche dir einen verrückten Tag
Alles Liebe und Gute zu deinem Burzeltag!
Ich wünsche dir viel Liebe,
möglichst wenig Hiebe.
Ich wünsche dir heisse Küsse,
keine allzugrossen Früste.
Viel Liebe ohne Leinen,
Ach Gott, jetzt muss ich doch noch weinen.

(© Monika Minder)

Man sagt im Alter

Man sagt im Alter werde man wieder wie ein Kind.
Ich glaube fast, das stimmt.
Der Picasso meinte,
man brauche viele Jahre, um jung zu werden,
und die Rose Ausländer schrieb irgendwo,
man solle doch mit seinen Gedanken alt werden.
Was wiederum Einsteins Aussage unterstreicht,
solange man jung sei, gehören alle Gedanken der Liebe
und später gehöre alle Liebe den Gedanken oder so.

Der Benno Burkhardt dichtete,
altern heisse sich aufzuraffen,
sich die zweite Jugend zu schaffen.

Also los gehts, lass die Jugend wieder blühen!

Denn, was ist besser als die Jugend?
Was ist schöner als der Frühling?
fragte schon der Johann Gleim in seiner Mitte.

Und nicht vergessen schön jung zu bleiben
und das elfte Gebot von Michael Krüger ehren:

"Du sollst nicht sterben, bitte!"

- © Monika Minder -

Enger oder weiter

Die Arme werden kürzer
Und enger auch die Kleider
Das Essen verliert an Würze
Und nichts stimmt dich mehr heiter
Das Gedächtnis vergisst sich selber
Nur der Körper, der wächst freudig weiter.

(© Monika Minder)

Für dein neues Lebensjahr

Der Schiller sagte, ein frohes, heiteres Gemüt
sei die Quelle alles Edlen und Guten.
Wie wenn er dich kennen würde.
Dein heiteres Gemüt hat schon Vieles überwunden
und deine Güte ist etwas Besonderes, so wie du.
Und es ist etwas Besonderes, dich zu kennen.
Ich wünsche dir viel Kraft und Gesundheit,
viel Glück und schöne Momente für dein
neues Lebensjahr.

- © Monika Minder -

Gute Vorsätze

So viele gute und wunderbare Vorsätze gibt es schon,
man braucht sie gar nicht anzuwenden. Die nächste
Ausrede, um sie über Bord zu werfen, lauert eh schon
vor der Tür.

- © Monika Minder -

Mit 50 Jahren

Mit fünfzig Jahren
Ziehen aus die Haare
Und aus den Gedanken fahren
Auch die Namen.

(© Monika Minder)

Das Runde hinter jeder Zahl

Das Runde, diese volle Form
schickt hinter jeder Zahl sich ganz enorm.
Denn das Runde, sagen die Experten
sei die Urform allen Lebens.

- © Monika Minder -

Grauwerte

Grauwerte sind die Aktien der Jahre und gerade sehr modern.

- © Monika Minder -

Wenn das Gestern

Wenn das Gestern heute wird
Und Morgen heute ist
So denk nicht an das Übermorgen
das da Morgen ist
und das dann sowieso heute ist.
Deine Zeit ist immer hier und jetzt!

- © Monika Minder -

Wünschen

Ich wollte was zu wünschen haben
Im Kopf da wühlten Reime
Viel Fröhliches, das müssten sie dir sagen
Vom Glück und schönen Träumen
Von Hoffnung und von Liebe
Und vom im Leben nichts Versäumen.

(© Monika Minder)

Was dich enthält

Zu den Versäumnissen
deiner Jahre zurückfinden.
Diese Orte
die dich enthalten
und ganz werden lassen.

- © Monika Minder -

Manchmal

Manchmal,
in ganz stillen Tagen
denkt man sich zurück
in alte Zeiten.
Das Leben ist weit vorgerückt,
und wir gehn mit ihm
ein Stück weiter.

- © Monika Minder -

Wunsch ABC

Ich wünsche dir
A für einen langen Atem
B für viel Begeisterung
C für tolle Chancen
D für nötige Demut
E für spannende Entdeckungen
F für viel Freiheit
G für Gesundheit, Gelassenheit
und natürlich für ganz viel Glück.

- © Monika Minder -

Zum vierten Mal die Null

Zum vierten Mal die Null
Diese grosse Runde hinter der Zahl.
Da staunt man ziemlich dumm
Wie schnell die wieder kam.

Jährlich merkt man, wie man wächst
Und wie die Stirn sich drängt zum Herbst.
Doch die Null hat etwas Gutes, man glaubt es nicht,
Weil nach ihr die Eins von einem neuen Anfang spricht.

- © Monika Minder -

Lächelnde Stürme

Lächelnde Stürme
Wilde Welt.
Es gilt, in dem man lebt,
zu rühmen,
was noch schwellt.

- © Monika Minder -

Lebensreise

Das Leben ist eine Reise.
Glück finden wir auf dem Weg, nicht am Ziel.

- © Monika Minder -

Wenn der Sommermohn

Wenn der Sommermohn
Die Welt verzaubert
Und der Tageslohn
Dein Herz erfreut,
Dann kehrt der schönste Sonnenschein
Grüssend in dein neues Lebensjahr herein.

Wünsche für die Lebensreise
Wünsche für den neuen Morgen
Liebe schenken möcht ich leise
und dir nehmen alle Sorgen.

- © Monika Minder -

Erinnerungen

Glück vermehrt sich dort, wo wir Erfahrungen und Erinnerungen sammeln.

- © Monika Minder -

Balance finden

Ein bisschen Spass in froher Runde
Zeit für ein paar stille Stunden
Glück scheint ungebunden
Wer im Leben Balance gefunden.

- © Monika Minder -

Geh fröhlich deinen Weg

Geh fröhlich deinen Weg des Lebens,
Und wo dir ein Blümchen freudig spriesst,
Pflück es nicht, wie's ist,
Denn nichts, was blüht, ist je vergebens.

- © Monika Minder -

Lebe glücklich

Lebe glücklich,
werde alt,
Sei verrückt und
bleib gesund!
Spiele gern
Liebe oft und
tue nur,
was deine Seele wärmt.

(© Monika Minder)

So singend

So singend
rinnen die Tage
durch die Zeit.

So klingend
spinnen Fragen
durch die Welt.

So sinnlichlieben Herzen
in den Himmel.

So zauberhaft
erklingen Welten
in dem, der Anfang schafft.

- © Monika Minder -

50 Jahre und ein bisschen weiser

50 Jahre und ein bisschen weiser
in der Liebe und der Lebensreise.
Kraft und Herzlichkeit geschenkt
Von Demut und von Weisheit dich gelenkt.
Gutes auch in einem weinenden Himmel gesucht
und das Glück in den kleinen Dingen verbucht.
Das nenn ich Leben gezimmert zu einem Meisterstück.
Ich wünsche dir von Herzen ganz viel Glück.

(© Monika Minder)

Pflück dir

Pflück dir die Sonne
In die dunklen Tage
Sei dir für einmal
Ganz ganz nah.
Stell nicht die Fragen
An das Leben
Antworte einfach in dem du lebst.

(© Monika Minder)

Heiterkeit und Regen

Ein Tropfen Heiterkeit,
ein Tropfen Regen
Beides gehört zum Leben.
Mögest du auch den schwierigen Situationen
etwas Gutes abringen und mit frohem
Herzen mutig weitergehen.

(© Monika Minder)

Du bist Vater, Opa, Bruder ...

Du bist Vater, Opa, Bruder und noch viel mehr,
Du bist mit 60 noch im Verkehr.
Ein Junggebliebener und Charmeur,
ein Liebender, ein Monsieur.

(© Monika Minder)

neu- und umgeschrieben wie nächstes - gebged:60.

Wir wünschen dir viel mehr

Du bist Vater, Opa, Bruder, Freund und mehr,
mit 60 ist die Welt für dich noch lang nicht leer.
Wir wünschen dir in deinem Leben noch viel mehr,
rieselnde Bäche im zarten Frühlingsmeer.

(© Monika Minder)

Mit einem Windhauch

Mit einem Windhauch ist die Zeit verflogen,
Sie war dir oft sehr gut gewogen.
Auch mit den reifen Tagen
Gilt es Lieben und Irren zu tragen.
Erst in der Ernte zeigt sich dein Geschick.
Ich wünsche dir im Leben ganz viel Glück.

- © Monika Minder -

Dein Weg

Wohin dich dein Weg auch führt,
geh immer deinen ganz eigenen
und geh ihn mit deinem ganzen Herzen.

- © Monika Minder -




Ein offenes Herz

Ein offenes Herz
Ein fröhliches Gemüt
So fängt ein jeder Sommer an.
Alles fügt sich und erfüllt sich
Im älter werden jünger
Hält jeder Anfang ein Geheimnis inne.

- © Monika Minder -




Einen Strauss für dich

In Gedanken sein auf deiner Höh,
Wo durch Bäume leises Licht blickt.
Dort, wo ich nichts andres denk und seh,
Hab ich dir einen Strauss gepflückt.

- © Monika Minder -




Ich wünsche, dass auf dieser Welt

Ich wünsche, dass auf dieser Welt
Viel Glück und Freude du erhälst,
Dass deine Gesundheit dich lange noch erfreut
Und du weiterhin viel Liebes mit mir teilst.

- © Monika Minder -




Nichts ist je vergebens

Wir leben und wir sterben
Wir lachen und wir weinen.
Das Glück ist nur Bestreben
Doch nichts ist je vergebens.

- © Monika Minder -




Ein Glückwunsch

Ein Glückwunch kommt in Reimen
Er hat sich was gedacht
Er möcht' in Wünschen sich dir reimen
Und hoffen, dass du ihn gern magst.

Der Glückwunsch möchte dich beglücken
Seinem Namen alle Ehre bringen
Und für dein Lebensglücke
Dir viele Lieder singen.

- © Monika Minder -




Manchmal geht man weg

Manchmal geht man weg
Weiss nicht wohin
Man fühlt sich schlecht
Und sucht nach Sinn.

Wünsche von gestern
Sind immer noch Traum
Es gibt nichts bessres
Als nach vorne schaun.

(© Monika Minder)




Was ich im Herzen fühl

Was ich im Herzen fühl
Ich wünsch es dir.
Es ist ein gross' Gefühl
Ich bring es dir.
Mit einem Zauber für das ganze Leben,
Und glücklich sollst du werden.

(© Monika Minder)




Der blaue Himmel schenke dir

Der blaue Himmel schenke dir
Was nur dein Herz verlangt,
Dass dir in deinem Leben hier
Ewig nur der Frühling prangt.

- © Monika Minder -




Auf Gipfelshöhen

Hinter dem Haus mit Sicht auf Grün
lebst du auf Gipfelshöhn.

Die Kinder spielen Ball auf dem Rasen.

Die Frau streicht dir liebevoll durchs
volle Haar.

Diesen Abend kann dir niemand nehmen.

- © Monika Minder -




Vom Glück betört

Vom Glück betört
Mein Herz in deine Hand gelegt.
Dein Bild gesehn
Wie bist du schön!
Nun möcht ich deine Wangen küssen
Und dich mit einem Blumenstrauss beglücken.

- © Monika Minder -




Geburtstagsbesuch

Eine Rose
Eine Tulpe
Eine Vase
Hab ich auch gefunden
Eine Torte backen
Ein Geschenk einpacken
Eine Karte schreiben
Worte reimen
In die Hose
In das Hemd
In die Jacke
Ganz geschwind
In den Wagen
In den Verkehr
Unversehrt
Komm ich daher
Etwas ausser Atem
Doch mit grösstem Wert
Dir zu singen:
Älter werden tut doch gar nicht weh!

- © Monika Minder -




Manchmal ist es Zeit

Manchmal ist es Zeit ein bisschen innezuhalten
Glück findet sich nicht in Ruhm und Geld.
Lass nur die Seele nie erkalten
Und schenk dem Herz genügend Zeit.

- © Monika Minder -




Ich lebe

Ich lebe in poetischem
und wachsendem Ringen
Einer Zeit entgegen,
die ich nicht allein bestimme,
jener ich aber viel Geborgenheit zutraue.

- © Monika Minder -




Ich denke dich

Ich denke dich
Nicht jünger
Nicht älter

Ich liebe dich
Genauso wie du bist.

- © Monika Minder -




Flüchtig ist die Zeit

Flüchtig ist die Zeit
Lass sie bloss nicht fliehen,
Lass die Stunden deine sein
Und vom Glück dich ziehen.

Flüchtig sind die Tage
Lass dich bloss nicht stören,
Hör nicht auf mit Werden und mit Fragen
Und mit gut und gerne hinzuhören!

- © Monika Minder -




Dein blauer Blick

Dein blauer Blick, der immer baut
Das Gute wie das Schlechte schaut.
Man möchte sich in deiner Milde sehen
In deinem Herzen grade stehen.
Was wäre, würde ich dies Grosse vollbringen?
Bis zum Himmel würd ich meine Lieder singen.

(© Monika Minder)




Pflück dir

Pflück dir den Mond vom Himmel
Und tanz noch einmal um die ganze Welt.

- © Monika Minder -




Wünsche

Wünsche
Sehnsucht
Leise Dialoge
Im Herzen wird noch Zeit gewoben.

Fühlen
Sinnen
Stille Jahre
Silber zieht sich durch die Haare.

Lachen
Lesen
Briefe schreiben
Reifen wie die Jahreszeiten...

... und plötzlich wird es wieder Frühling.

- © Monika Minder -




Man muss es eilig haben

Man muss es eilig haben
Zu leben
Bevor der erste Schnee
Die Sonne senkt.

- © Monika Minder -




Dein Lächeln

Dein Lächeln ist wie ein Regenbogen.
Deine Liebe wie ein neuer Morgen.

- © Monika Minder -




Nicht die Jahre zählen

Nicht die Jahre zählen, sondern die Tiefe,
die du Ihnen gegeben hast und die Liebe,
mit denen du die Dinge beseelt hast.

- © Monika Minder -




Eines möchten wir dir gerne sagen

Eines möchten wir dir gerne sagen,
wir sind sehr froh, dass wir dich haben.
Viele helle und auch dunkle Tage
möchten wir noch mit dir tragen.

- © Monika Minder -




Ich wünsche dir

Ich wünsche dir das, was nicht alle haben.
Ich wünsche dir Zeit und Sehnsucht.

- © Monika Minder -




Sei heut ein bisschen heiter

Sei heut' ein bisschen heiter
Mit Humor geht alles leichter.
Und wenn das Herz erst fröhlich lacht
Wird's im Gemüt so warm wie Weihnacht.

- © Monika Minder -




Das Alter

Das Alter schmiegt sich leis an deine Brust
Vorbei das Soll
Vorbei das Muss
Das Herz ist voll
So voller Lebenslust.

- © Monika Minder -




Unter Rosen gedeihen

Unter Rosen gedeihen Freuden,
welch glücklicher Gesang!
Magst du in meiner Seele weiden,
dann geh nicht am Paradies vorbei!

- © Monika Minder -




Älter werden ja

Älter werden ja, aber nicht bequemer.
Denn das ist fürwahr ein Gesundheitsnehmer.

- © Monika Minder -




Ab und zu

Ab und zu über sich selber lachen,
nimmt dem Kummer den Stachel.

- © Monika Minder -




Weil heute dein Geburtstag ist

Weil heute dein Geburtstag ist,
Schreib ich dir dies' klein Gedicht.
Möchte dir gern sagen, wie wichtig du mir bist.
Und weil du so besonders bist
Würd ich so gerne noch ganz lange weiter
mit dir durchs Leben schreiten.

Ich habe dich sehr lieb!

- © Monika Minder -




Dein Herz ist wie die Blume

Dein Herz ist wie die Blume,
die blühend auf der Wiese steht,
die heute herrlich in den Himmel duftet
und morgen sich vom Wind verweht.

Dein Herz ist wie ein lichter Stern
der seine Heimat sucht
die heute ihm noch fern
doch morgen ihm zu Füssen steht.

- © Monika Minder -




So frei wie die Mohnblume

So frei wie die Mohnblume am Wegrand
So schutzlos in Freiheit
Und doch so geborgen,
Wie die Blüte zur Frucht
Wächst unser Band der Freundschaft.

Danke!

- © Monika Minder -

Die Liebe

Deine Liebe berauscht mich
mehr als der Frühlingswind im Hain.
Ich kenne dich noch nicht,
doch du bist süsser als der Wein.

- © Monika Minder -

Die Zeit fühlt Schönes

Die Zeit fühlt Schönes
auch im älter werden
und auch im Denken
darf man ruhig anders werden.
Verändern, erneuern ...,
damit fängt jeder Frühling an.

- © Monika Minder -

Lange leben heisst

Lange leben heisst:
mit viel Geschick
Sorgen zu tragen
und sich in einem Gemisch
aus Heiterem und Ernstem
zu erfahren.

- © Monika Minder -

In der Sanftheit

In der Sanftheit des älter werdens, liegt viel tiefes Leben.

- © Monika Minder -

Liebe ist

Liebe ist das einzige Geschenk, das uns nie verloren geht.

- © Monika Minder -

Sich entfalten

Wir entfalten uns in der Fähigkeit und Offenheit Schönes zu erkennen.

- © Monika Minder -

Erinnerungen

Erinnerungen an schöne Tage wärmen uns den kalten Winter.

- © Monika Minder -

Augenblicke

Augenblicke zum Atem schöpfen, sind ein Lebenselixier.

- © Monika Minder -

Vertrauen

Mit unserem Vertrauen schaffen wir Möglichkeiten andere zu stärken.

- © Monika Minder -

Erfahrungen

Erfahrungen sind der grösste Reichtum.

- © Monika Minder -

Hab keine Angst

Hab keine Angst, solange Sterne am Himmel sind, leuchtet dir immer ein Licht.

- © Monika Minder -

Das Leben ist schön

Es gibt viele wichtige Augenblicke. Das Leben ist schön, weil leben anfangen heisst.

- © Monika Minder -

Veränderungen

Veränderungen machen das Leben spannend, auch wenn die Zwischentöne etwas schmerzhaft sein können.

- © Monika Minder -

Mein Wunsch für dich

Es soll mein Wunsch von einem Glück dir singen,
Das Leben dir stets einen neuen Zauber bringen.
Du weisst, das Leben ist ein Ringen
Die Kunst, du kannst es selbst vollbringen.

- © Monika Minder -

< Gedichte Übersicht

nach oben