Wintergedichte

geschrieben von Monika Minder, 2010

Mitternacht

Mitternacht, die Uhr schlägt
Alles schweigt
Nur Schnee fällt
Und die weisse Decke steigt.

Ständig beginnt die Nacht
Wo du weilst
Gib acht
Dass dich der Winter nicht vereist.

(© Monika Minder)

Im Winter ist meine Geliebte ein Licht

Im Winter ist meine Geliebte ein Licht
Damit ich den Weg zum Himmel finde.

(© Monika Minder)

Es ist ein Schnee gefallen

Es ist ein Schnee gefallen
In dieser eisig kalten Nacht.
Der Winter hat erst angefangen
Und zeigt schon sein Gesicht.

Es sind die Bäume gestorben
Ganz nackt stehen sie da.
Ein weisses Häubchen oben
Ein Klagen hie und da.

Es ist ein Schnee gefallen
Die Weite engt sich ein.
Der Himmel ist verhangen
Der Winter ist allein.

(© Monika Minder)

Der Winter ist hart

Es murmelt keine Sonne durch die Fluren,
Der Winter ist hart.
In der Seele welken Spuren,
Die der Frost zertrat.

(© Monika Minder)

Willkommen lieber Winter

Willkommen lieber Winter
Aus der Kälte Einsamkeit
Bald stapfen alle Kinder
Durch deine weiche Herrlichkeit.

(© Monika Minder)

Schnee hat sich auf den Dezember gelegt

Schnee hat sich auf den Dezember gelegt
Frost friert ins Herz hinein
Wind fegt
Einmal muss Ruhe sein.

(© Monika Minder)

Moll legt sich über Häuserdächer

Moll legt sich über Häuserdächer
Leises Weiss
Zaubert ein Lächeln
Keiner weiss
Wie lange er spielt.

(© Monika Minder)

Zu Ende geht ein Wintertag

Zu Ende geht ein Wintertag
So müde. Ich will weitergehen
Leben grinst Verrat.
Liebe sehen, untergehen
Ankommen
Alles ist Ufer
Alles ist Meer
Winter braucht Ruhe
Träum du nur.

(© Monika Minder)

Winterwunsch

Flocken taumeln sacht
Tanzen durch die Winternacht.
Die Welt wird leise
Nur der Wind lacht.

Grosses Schweigen
Umhüllt die Zeit
Hoffnungsvolle Geigen
Singen ein Vielleicht ...

(© Monika Minder)

Winter steht vor der Tür

Die Seele hängt noch in der Wärme.
Jetzt wo die Sonne durch die Wolken blinzelt
und der Schnee unter den Füssen knirscht,
träum ich von vergangnen Sternen.
Gähnend auf dem Gipfel des Lebens sitzend,
steht der Winter vor der Tür.

(© Monika Minder)

< zurück auf Gedichte

nach oben