Blumen Gedichte

Gedichte, Gedanken, Aphorismen, Sprüche..., geschrieben von Monika Minder, 2016

Erinnerungen

Es ist noch alles da, das Geschenkte. In den Erinnerungen wachsen Blumen.

(© Monika Minder, 20. Aug. 2016)

> mehr Sprüche und Gedichte

Vergänglichkeit

Die Blumen spielen
Vergänglichkeit

silbern mit dem Leben
im Gepäck durch die Luft

als würde es nichts
Schöneres geben.

(© Monika Minder, 18. Mai 2016)

Was heisst schon bunt?

Über den Bäumen auf dem Hügel,
ich sehe sie, wenn ich aus dem Fenster schaue,
quellen weisse und graue Wolken auf.

Die Schatten zeichnen kleinere Figuren
auf den Rasen, wie die Gedanken an die
geschwiegenen Worte kleiner werden.

Sattes Grün nach dem Regen, es wächst noch.
Ausser die Blumen, sie werden weniger jedes Jahr.

Manche lassen sich Blumen auf den Körper malen,
andere kaufen sie fertig gepresst.

Ob das Leben wirklich bunter wird damit.
Aber, was heisst schon bunt?

(© Monika Minder, 15. Mai 2016)

Das Gute der Blumen

Geschichten erzählen sich auf Wiesen,
grün und gelb, manchmal noch ein
roter Mohn, zuversichtlich, in der
Leichtigkeit des Sommers.
Nur nicht aufhören, das Gute
der Blumen zu sehen.

(© Monika Minder, 14. Mai 2016)

Grün ist

Grün ist das neue Werden.

(© Monika Minder, 22. März 2016)

Das Gras sollten wir rühmen

Das Gras sollten wir rühmen,
die Blumen und die Bäume.
Statt dessen gehen Awards
über Bühnen und Besenschläue.
Ist schon einmal ein Bach oder
eine Wiese geehrt worden?

Zu vieles ist selbstverständlich.

(© Monika Minder, 17. Febr. 2016)

< zurück auf Gedichte

nach oben