Geburtstag Gedichte

geschrieben von Monika Minder - 2013

Ich wünsche dir nicht Luxus und Geld

Ich wünsche dir nicht Luxus und Geld,
dafür jede Menge Raum und Zeit,
Leidenschaft in all deinem Tun,
das ist die Essenz des Ruhms,
die Kraft des Gebens,
und des wahren Werdens.

(© Monika Minder, 18. Dez. 2013)

Mild und leise geht ein Jahr wieder

Mild und leise geht ein Jahr wieder.
Es geht die Uhr einer neuen Ewigkeit entgegen.
Jede Gegenwart singt dir davon ihre Lieder,
Von neuen Wünschen, Hoffnungen und Wegen.

(© Monika Minder, 13. Nov. 2013)

Mitten im Leben stehen

Mitten im Leben stehen
Mit offenen Augen die Welt sehen
Demütig danken und verstehen
Vom Glück zehren
Aus dem Schweren lernen
Liebe geben und nehmen
Mit Leidenschaft streben
Werdend werden.

(© Monika Minder, 3. Nov. 2013)

Das Leben geniessen

Das Leben geniessen
Auch mal Fenster und Türen schliessen
Still sein in der eigenen Stille
Geschehen lassen ohne Wille.

(© Monika Minder 28. Aug. 2013)

Es gibt kein verlornes Glück

Es gibt kein verlorenes Glück
Und an den Anfang kann man nicht zurück.
Du kannst dich nur dem Leben borgen
Im Heute lebt immer ein neuer Morgen.

(© Monika Minder)

Eine Wolke sein

Ein Wolke sein
Eine kleine Blume
Mittendrin im Sonnenschein
Umgeben von einem blauen Tag.

(© Monika Minder)

Die Wahl haben

Die Wahl haben
Immer wieder abwägen
Das Ja und das Nein
NIcht müde werden in sich zu spüren.

(© Monika Minder)

Fliegen wie ein Vogel im Wind

Erwachen, aufstehen
Nicht wissen, was der Tag bringt.
Sorgen hinter sich lassen und verstehen
Fliegen, wie ein Vogel im Wind...
Lass dich treiben
Werde leicht
Hände tragen
Sanft und weich.

(© Monika Minder, 1. Juli 2013)

Sich etwas wünschen

Sich etwas wünschen
Dafür ist der Geburtstag da:

Ich wünsche mir nicht Strümpfe
Dafür wieder Haar.
Und Hirnzellen für das Weise,
Aber die sind ja schon da.
Gute Ohren für das Leise
Und sehen können auf meine Weise.

Ein paar Lachfalten dürfen auch dabei sein,
Gute Freunde und ein Gläschen Wein.

(© Monika Minder, 18. Juni 2013)

Dein Lächeln

Es ist dein Lächeln, es ist wahr,
Ich bin dir immer nah.
Du wärmst mein Herz,
Du teilst meinen Schmerz,
Du nimmst dir Zeit,
Schenkst mir ein Kompliment.
Es ist dein Lächeln, es ist wahr
Ich danke dir für dieses wunderbare Jahr.

(© Monika Minder)

Nur liebe Worte

Nur liebe Worte
Nichts, was trübt
Dafür viel Dank
Und meine Hand, die dich berührt.

(© Monika Minder, 17. Juni 2013)


Margeritenbild mit kurzem Gedicht

Bild © Monika Minder, darf für private Zwecke (Karten, Mails) gratis genutzt werden.

Ich wünsche dir...

Wo immer deine Seele sich gerade befindet,
ich wünsche dir starke und kunterbunte Flügel,
die dich begleiten und verbinden.
Ich wünsche dir Lebenslust
und eine Hand, die da ist, wenn du sie suchst.

(© Monika Minder)

Es war einmal ein Burzeltag

Es war einmal ein Burzeltag
der war vom Jahr der schönste Tag.
Er sagte auch nur kurz Hallo
und schon war er des Lebens froh.

Manchmal blieb er eine Weile
ass Kuchen und spielte mit den Kleinen.
Er wünschte alles Gute
und sagte, sei nur immer frohen Mutes.

Auch vom Leben sprach er,
dass es manchmal dunkel werd,
und dass das normal sei,
man könne sich ja nicht den ganzen Tag freun.

Ja, ja der Burzeltag, der weiss es ganz genau,
und deswegen kommt er wieder ein anderes Mal.

(© Monika Minder, 17. Juni 2013)

Kleine Verrücktheiten

Kleine Verrücktheiten, das wünsche ich dir,
Denn sie sind ein Lebenselixier.
Und grosse buntkarierte Flügel,
Damit du mit all deinen Träumen
genüsslich in den Himmel fliegen kannst.

(© Monika Minder, 16. Juni 2013)

Flieg weiter

Die Sonne hat dein Herz erreicht,
Jetzt fliegst du wieder.
Wie ein Schmetterling so leicht
Breitest du die Flügel aus.
Folge deinem Ziel
Und flieg, flieg weit hinaus.
Da wartet an Leben noch so viel,
So viel Himmel, so viel Haus.

(© Monika Minder, 23. Mai 2013)

Reiches Leben

Reiches Leben, leises Glück
Im Fluss des Lebens
Dreht sich kein Rad zurück

Den Weg im Auge sehen
Demut im Herzen
Nichts ist je vergebens
Auch nicht die Schmerzen.

(© Monika Minder)

Immer wieder gefangen

Im Spiegel siehst du dir ins Angesicht
Es scheint, es werden nur die Haare licht.
Ein bisschen müde siehst du aus und bleicher,
Aber nur ganz wenig faltenreicher.
So viele Jahre, wie könnte es anders sein.
Irgendwann atmen wir alle den Winter ein.
Doch ob du jung bist oder älter,
Immer wieder anfangen bringt dich weiter.

(© Monika Minder, 8. April 2013)

An die Freundschaft

Ein schönes Fest sollst heute du erleben,
Es soll in deinem Herzen noch oft die Liebe beben.
Denk doch, wie's damals war
An diesem wundervollen Tag.
Und jetzt, so viele Jahre schon
Lebt unsre Freundschaft auf diesem schönen Thron.

Und 50 Jahre sind ja auch kein Pappenstiel
Damit scherzten wir schon oft und viel.
Wir sind gesund und Kleider sind genug im Schrank,
Du bist auch immer noch so rank und schlank.
Noch immer zeigt der Frühling sich
Ganz sanft und zart auf deinem jungen Gesicht.

So kommt mein Glückwunsch heut mit Liebe her zu dir,
Aus tiefstem Herzen und mit redlicher Manier.
Es mögen alle deine Wünsche in Erfüllung gehen
Und die Liebe sich immer noch vermehren.
Ich danke dir für so viel bunte Welt
Und dass du immer da bist, wenn es eilt.

Von Herzen wünsche ich dir einen genialen, tollen und verrückten Tag Alles Liebe und Gute dir zum Burzeltag.

(© Monika Minder 3. April 2013)

Für dich liebe Mutter

Für dich ein Lächeln
Ein Veilchen und ein Sonnenstrahl
Ein Gedankenflug und eine Herzenswahl
Eine Melodie mit Zauberstrahl
Eine Umarmung, eine Seele warm.
Für dich ein Lächeln
und ein Dankeschön.

(© Monika Minder)

Das Alter ist ein kluger Gast

Das Alter ist ein kluger Gast
Er macht nicht mehr als heut ein bisschen Rast.
Doch morgen schon gehts weiter
Blühe, wachse, hoffe, lebe, liebe ...
Das Leben braucht wie jeder Frühling neue Triebe.

(© Monika Minder, 9. Jan. 2013)

Das Alter eilt dir oft voraus

Das Alter eilt dir oft voraus
So jung hüpft noch dein Herz.
Du fühlst dich überall zu Haus
Und bist noch frei von Schmerz.

Die Jugend ist zwar schon ein Stück zurück
Und mit ihr so manche Torheit.
Der Geist verlangt nach Weisheitsglück
Der Körper noch nach süsser Wahrheit.

(© Monika Minder, 9. Jan. 2013)

Jeder Tag eine kleine Welt

Jeder einzelne Tag sei eine kleine Welt
mit einer grossen Kostbarkeit
die einen Sinn und einen Zauber in sich hält,
der wie ein Ewiges für immer bleibt.

(© Monika Minder)

Lebensstufen

Blüten welken wie die Jugendtage,
Keine Zeit darf ewig dauern.
Jede Lebensstufe hat ihr Tragen,
Hat ihr Abschiednehmen und ihr Trauern.
In jedem Anfang lebt des Himmels Weite,
Die dich schützt und treu begleitet.

(© Monika Minder)

(Nach einer Idee von Hermann Hesse)

Leben braucht Wechsel

Ein bisschen Müssiggang,
ein bisschen Tatendrang,
Ein paar Verrücktheiten
zwischen viel Vernunftheiten.
Lebendig sein braucht Alles.
Lebe glücklich, froh und prall,
alles andere macht nur alt.

(© Monika Minder)

Ich wünsche dir...

Ich wünsche dir Sonne im Herzen,
Zuversicht, wenn die Tage mal düsterer sind.
Ich wünsche dir liebe Menschen an deiner Seite,
ein Licht, das du in dunklen Zeiten anzünden kannst.
Ich wünsche dir Geduld, um nach Enttäuschungen
wieder aufstehen zu können,
Sehnsucht, damit du dich finden kannst,
und Liebe, die dein Herz nie verlässt.

(© Monika Minder)

Lass mich einen Wunsch

Lass mich einen Wunsch auf deine Wangen küssen,
er soll von Glück und Liebe dir erzählen,
dass du die Hoffnung nie vermisst
und weisst, die guten wie die schlechten Tage zählen.

(© Monika Minder)

Nicht die Jahre zählen

Nicht die Jahre zählen, sondern die Tiefe, die du Ihnen
gegeben hast und die Liebe, mit denen du die Dinge
beseelt hast.

(© Monika Minder)

< zurück auf Übersicht

nach oben